Die Stadt der träumenden Bücher aka Hay-on-Wye

DSC08737Ich war im Lese-Paradies auf Erden! In Hay gibt es Bücher wohin das Auge blickt. Nicht umsonst wurde das hübsche kleine Dörfchen, das umgeben ist von walisischen Hügeln und Feldern, von Aficionado Bill Clinton auch als Woodstock des Geistes gelobt. Momentan versuchen es die Bücherfreunde aus Hay Schottland gleichzutun und streben als Kingdom of Books Unabhängigkeit von Großbritannien an. Mal sehen, ob das klappt…

In Hay-on-Wye gibt es jedenfalls mehr Antiquariate als Lebensmittelläden und egal wohin man blickt, überall stehen Romane, Sachbücher, Kunstbände, alte Folianten oder wunderschön illustrierte Kinderbücher. In den Schaufenstern, oder aber auch auf den Straßen, denn auch diese sind mit Bücherregalen versehen. Walter Moers hat also nur aus der Realität geklaut! Ich war dort für zwei Tage mit Eva und literally im Fieberwahn. Egal, es war großartig und fühlt sich nicht nur in der Retrospektive an wie ein Traum.

DSC08683 DSC08686 DSC08723
DSC08732

DSC08729 DSC08733 DSC08726 DSC08719 DSC08712 DSC08706 DSC08704 DSC08696 DSC08693 DSC08687

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s